[Neue Bücher] von Zeit, Sommernächten, Clownfischen und mehr

Hallöchen meine liebsten Leser,

ich hoffe euch geht es allen gut. Derzeit genieße ich meine Semesterferien und bevor es im April wieder mit Uni weitergeht, nutze ich doch die Zeit und lese ein paar Bücher. Natürlich geht dies nur, wenn ich auch Bücher habe. Und davon sind in den letzten Tage wieder einige Schmuckstücke eingezogen, die ich euch gerne zeigen möchte. Allein optisch gefallen sie mir wahnsinnig gut, aber man soll ja nicht nur nach dem Äußeren gehen ;). Viel Spaß!



Wie immer seht ihr hier alle meine neuen Bücher auf einem Blick. Dass ich mich über jedes einzelne sehr gefreut habe, kann man nur vermuten.

(c) Catas Welt


Gehen wir doch mal ins Detail. 

(c) Catas Welt
Dieses Buch wurde in den letzten Monaten von so vielen in den höchsten Tönen gelobt. Da ich bei so gehypten Büchern sehr oft klein beigebe, und mir selber meine Meinung bilden wollte, durfte dieses Buch bei mir einziehen. Derzeit lese ich es, bin aber noch nicht so weit, um ein fundiertes Fazit zu ziehen. Ich bin auf jeden Fall wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht. Habt ihr schon ein Buch von Leigh Badugo gelesen?

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Sechs Außenseiter, die sich auf eine scheinbar unmögliche Mission begeben.  Unterschiedliche Motive treiben den Dieb, die Spionin, den Verurteilten, die Magierin, den Scharfschützen und den Ausreißer an einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. 



~~~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
Das nächste Buch ist mir mehr durch Zufall beim Stöbern aufgefallen. Ich persönlich finde es wahnsinnig interessant Geschichten über Krankheiten zu lesen. Und dabei müssen es nicht mal unbedingt "Krebsgeschichten" sein, sondern auch andere. So habe ich schon Geschichten über Amnesie, Angst und der gleichen gelesen. Daher war ich sehr auf "Midnight Sun" gespannt. Das Buch an sich ist zwar nur der Roman zum Film, trotzdem bin ich sehr neugierig.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Katie liebt die Musik und so tritt sie nachts als Straßenmusikerin auf, um die Menschen mit ihrer Musik zu begeistern. Und plötzlich verliebt sich ausgerechnet ihr Schwarm Charlie in sie. Eine Liebe durch die Nächte des Sommers: Aber früher oder später muss Katie Charlie ihr Geheimnis anvertrauen: Durch eine seltene Krankheit kann sie nicht in die Sonne gehen. Aber Katie will sich nicht unterkriegen und alles für die Liebe tun. 

~~~~~~~~~~~~~~~

(c) Catas Welt
"Wie man Wunder wachsen kann" klingt für mich nach einer sehr berührenden Geschichte. Zum Buch hätte ich rein optisch vermutlich eher nicht gegriffen, aber der Klappentext hat mich hier schon sehr neugierig gemacht. 

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Familie steht für die 11-jährige Natalie an erster Stelle. Aber seit ihre Mutter ihre Fröhlichkeit verloren hat und sich nur noch im verdunkelten Schlafzimmer verkriecht, ist Familie nicht mehr das Selbe. Gut, dass ihre beste Freundin Twig an Natalies Seite ist. Gemeinsam wollen die beiden Mädchen an einem Forschungswettbewerb teilnehmen und mit dem Preisgeld möchte Natalie eine Reise mit ihrer Mutter unternehmen.  




~~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
Über die nächsten beiden Schätze habe ich mich wirklich sehr gefreut, weil sie nicht nur optisch toll aussehen, sondern auch inhaltlich ganz bezaubernde Geschichten versprechen. Von Sonja Kaiblinger hatte ich bislang noch nicht gelesen. Als ich ihren Auftakt in der Verlagsvorschau entdeckte, war es um mich geschehen. Dieses Mintgrün finde ich wirklich total klasse und auch die Geschichte klingt absolut zuckersüß. Eine lockere und humorvolle Geschichte. Ich bin gespannt. 

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Ophelias Leben war an sich relativ katastrophenfrei, so wie es nur sein kann, mit einer Zwillingsschwester und drei Tanten, die sich plötzlich in Clownfische verwandeln. Die 15-Jährige Ophelia hat schon genug zu tun und will die magische Gabe eigentlich nicht bekommen. Aber vielleicht ist diese Verwandlung gar nicht mal so doof, und sie kann sich dadurch an ihren Traumtypen Adrian heranwagen. Oder?

 ~~~~~~~~~~~~~~~

(c) Catas Welt
Wie ich dieses und damit das letzte Buch herbeigesehnt habe, kann ich gar nicht genau sagen. Dass ich ein absoluter Fan von Zeitreise in welcher Form auch immer bin, ist, denke ich, kein Geheimnis mehr. Und demnach musste "Everless" einfach bei mir einziehen. Aber ersteinmal muss ich ein paar Worte zur Gestaltung loswerden: Sieht es nicht absolut traumhaft aus? Ich musste euch einfach noch ein Foto ohne Schutzumschlag machen. Ich bin minimal schockverliebt. Aber auch die Story an sich spricht mich total an.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Wie wäre es, wenn wir in einer Welt leben, in dem die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein Vater seine Lebenszeit für dich geopfert hat, nur um dich zu retten? Was würdest du tun, wenn du einer Familie dienen musst, die dein Leben zerstört hat? Und was würdest du tun, wenn du jemanden liebst, den du fürchten solltest?

~~~~~~~~~~~~~~

Und hier wie versprochen das Schmuckstück ohne Schutzumschlag! Hier hat sich der Verlag definitiv selbst übertroffen. Auf dem Foto kommt das vermutlich nicht mal annähernd so gut rüber, die das Buch in Wirklichkeit aussieht. Aber ich finde allein diesen Kontrast total klasse. Was meint ihr?

(c) Catas Welt


So, das waren sie wieder: Meine neuen Bücher! Ganz besonders freue ich mich auf "Everless" da sind meine Erwartungen extrem hoch, ebenso bei "Das Lied der Krähen", was sogleich mein Debüt der Autorin ist. Welches meiner Bücher würdet ihr sofort lesen wollen`Bzw, welches habt ihr sogar schon gelesen?

Alles Liebe und hoffentlich bis bald,
eure Caterina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Cata <3,

    auch wenn ich bereits schon deine neuen Bücher kenne, bin ich noch immer sehr auf deine Meinung zu "Das Lied der Krähe" und "Everless" gespannt. Vorallem das Cover zu letzterem gefällt mir richtig gut.

    Und bzgl. Leigh Badugo muss ich nichts mehr erzählen ;)

    Hab viel Spaß beim Lesen, genieße die Unifreie Zeit ^^

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein lieber Uwe <3

      ich bin auch schon sehr gespannt, wie mir "Lied der Krähen" letzten Endes gefällt. Wie gesagt, bisher kann ich nicht meckern :D Auf "Everless" freue ich mich auch so ungemein, und bei toller Gestaltung werde ich sowieso schwach :D Ich werde berichten.

      Haha, ja :D über die gute, hatten wir beide uns schon ausführlichst unterhalten.

      Das werde ich <3

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  2. Everless erinnert mich stark an den Film "In time" ... zumindest was die Idee mit der Lebenszeit als Bezahlmittel betrifft.
    "Das Lied der Krähe" habe ich mir mal auf mein kindle-SUB geschoben. :D
    Danke für den Tipp!
    LG, Tins

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      sehr gerne :) Den Film "In Time" kenne ich jetzt nur vom Namen her, hoffentlich hat "Everless" seine Eigenständigkeit. Das wäre sonst sehr schade. Ich denke auf deinem Kindle-SuB ist "Lied der Krähen" schon mal gut aufgehoben :D

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
  3. Hallöchen mein allerliebstes Cata-Herzchen, <3

    neue Bücherlies sind einfach immer wieder toll!!! "Das Lied der Krähen" möchte ich auf jeden Fall noch haben und lesen. Die Geschichte klingt super und da ja bisher alle, außer Uwe, sehr angetan davon sind, freue ich mich da auch schon drauf.

    Zu deinen Rezis zu "Midnight Sun", "Wie man Wunder wachsen lässt" und "Auf den ersten Blick verzaubert" bin ich sehr gespannt, die drei Bücher sind sicher süß bzw. bewegend.

    "Everless" ist so wunderschön, ich habe auch extra ein Foto ohne Schutzumschlag gemacht :). Und auf die Geschichte freue ich mich schon unfassbar! :D

    Ich drücke dich ganz feste <3 :-*
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Ally <3

      Oder? ^^ ich liebe neue Bücher, zwar beschwert man sich dann wieder darüber, dass die Zeit zum Lesen begrenzt ist, aber ich freue mich trotzdem jedes Mal wieder. Also bisher verstehe ich noch nicht, warum Uwe das Buch nicht gefallen hat, und ich hoffe das bleibt auch so, denn bisher gefällt es mir gut. Mal sehen was noch kommt.

      Auf "Midnight Sun", "Wie man Wunder wachsen kann" und "Auf den ersten Blick verzaubert" freue ich mich wahnsinnig. Am liebsten würde ich sie alle auf einmal lesen wollen. Mein Ziel ist ja, dass ich noch mindestens "Midnight Sun" in diesem Monat schaffe. Mal sehen, wie gut das klappt.

      Ich bin absolut schockverliebt in "Everless" hoffentlich weiß der Inhalt auch zu überzeugen.

      Liebste Grüße,
      deine Cata

      Löschen
  4. Hallo Cata :)

    Bei mir liegt "Das Lied der Krähen" noch ungelesen auf dem SuB, aber ich bin auch schon richtig gespannt auf die Geschichte! "Everless" möchte ich auch unbedingt noch lesen - das Buch sieht unter dem Schutzumschlag ja richtig super aus <3

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      ich muss ja zugeben, dass ich mich von dem Hype rund um "Das Lied der Krähen" etwas habe mitziehen lassen :D aber bisher gefällt es mir gut und ich bin schon sehr neugierig, wie mir die Geschichte weiterhin gefällt. Wirst du es in absehbarer Zeit lesen? Auf "Everless" freue ich mich auch total, und hier hat sich der Verlag was die Gestaltung anbetrifft definitiv selbst übertroffen.

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
    2. In nächster Zeit erst einmal nicht ;) Es stehen noch ein paar Rezensionen aus und ein paar Bücher muss ich vorher auf jeden Fall noch lesen, bevor ich zu "Das Lied der Krähen" greifen kann. Vielleicht warte ich dann auch direkt erst einmal, bis der zweite Band der Reihe erscheint.

      Die Gestaltung von "Everless" ist wirklich der Hammer, ich freue mich immer riesig, wenn ich so ein tolles Design unter dem Schutzumschlag finde!

      Liebe Grüße
      Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

      Löschen
    3. Zum Glück erscheint "Das Gold der Krähen" schon im Sommer, dann musst du nicht mehr allzu lange warten, ehe du die Reihe lesen wirst.

      Geht mir auch so, so hat das Buch direkt mal einen Pluspunkt bei mir. Generell bin ich ein totaler Fanatiker von schöner optischer Gestaltung :D

      Löschen
  5. Huhu!

    Von Leigh Bardugo habe ich „Daughter of Smoke and Bone“ gelesen und war begeistert davon, deswegen musste „Das Lied der Krähen“ auch hier einziehen. Gelesen habe ich es allerdings noch nicht.

    "Wie man Wunder wachsen lässt" klingt wirklich gut! Merkwürdig, ich habe gerade erst ein Buch gelesen, in dem eine depressive Mutter ihr Schlafzimmer nicht mehr verlässt... ("Lied der Weite" von Kent Haruf)

    Das Cover von "Everless" ist wirklich wunderschön!

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mikka,

      erst einmal vielen Dank fürs Verlinken :)

      Ah, ich glaube jetzt verwechselst du die Autorinnen. Leigh Bardugo hat "Daughter of Smoke and Bone" nicht geschrieben, das war Laini Taylor. Aber ich finde es echt cool, dass "Das Lied der Krähen" auch bei dir eingezogen ist. Ich bin schon gespannt, wie es dir gefällt und lass es nicht zu lange ungelesen :D

      Auf "Wie man Wunder wachsen kann" freue ich mich schon sehr. Das Buch was du genannt hast, kenne ich jetzt nicht, hoffentlich war es nur Zufall, dass du gerade erst ein Buch mit der selben Thematik gelesen hast.

      In das Cover von "Everless" bin ich auch total verliebt und inhaltlich ist es auch klasse.

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
    2. Ach, da habe ich gerade was verwurschtelt, ich meinte gar nicht "Daughter of Smoke and Bone" (wobei ich das auch toll fand), ich meinte "Shadow and Bone", den ersten Band der "Grisha"-Triogie!

      Löschen
    3. Aber ich muss ja sagen, die beiden Titel klingen auch wirklich sehr ähnlich., aber ich wusste ja was du meinst ;)

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner Daten sowie eine eventuelle Nutzung durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).