[Neue Bücher] Von Wunschbüchern, Sockenfressern und Jugendlichen

Hallöchen meine liebsten Leser,

das seht ihr jetzt vielleicht nicht, aber ich bin gerade sehr fleißig, was meine außenstehende Beiträge anbetrifft. So sind in der letzten Zeit wieder einige tolle Buchschätze bei mir eingetrudelt, dass ich einen weiteren Neuzugängepost schreiben könnte, aber dazu dann bald mehr. Jetzt geht es erst einmal um die Bücher, die noch vor der Buchmesse bei mir eingetrudelt sind. Ihr seid neugierig, welche das sind? Dann bleibt dran :)


 

Wie immer seht ihr sie alle auf einem Blick.



Dieses mal sind es sehr ernste Themen, wie Tod, Klinik und Selbstverletzung. Aber schauen wir uns das doch noch mal genauer an.

Auf "Mädchen in Scherben" war ich wahnsinnig neugierig, gerade weil es vom Verlag empfohlen wurde. Schon die Grundstory war echt krass. Und als ich das Buch gelesen habe, musste ich es mehrmals zur Seite legen. Eine heftige Thematik. Zu diesem Buch muss ich erst einmal meine Gedanken sortieren und weiß noch nicht ganz, wie es mir letztentlich gefallen hat.

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Charlie ist zerbrochen. Eine gewalttätige Mutter, Leben auf der Straße, ihr Vater ist verschwunden, ihre beste Freundin verloren. Ein bewegender Kampf darüber nach vorn zu sehen und einen Schritt nach dem nächsten zu machen.



Dieses Buch ist ebenfalls ein Geheimtipp des Verlages. Und weil ich Kinderbücher wirklich sehr gerne lese, musste dieses Buch natürlich ebenfalls bei mir einziehen. Ich finde ja die Grundidee absolut komisch. Ich denke hier wird mich eine Geschichte erwarten, die einfach nur Spaß macht. Und die mir vor allem erklärt, wohin meine Socken verschwinden ;).

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Nicht die Waschmaschine frisst unsere Socken. Sondern die Sockenfresser. Kleine Wesen, die immer nur eine Socke eines Paares fressen und die Wasser überhaupt nicht ausstehen können. Sockenfresser gibt es in klein, groß, mutig, ängstlich, schüchtern und abenteuerlustig.


Auf dieses Buch bin ich wirklich sehr gespannt. Es klingt nach einer unglaublich berührenden Geschichte und irgendwie brauche ich gerade solche bewegenden Bücher in der letzten Zeit. Zudem finde ich das Cover einfach nur schön. Da bekommt man glatt Fernweh.

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Der Vater verschwunden und zwei Kinder, die sich auf eine Irrfahrt begeben um diesen wieder zu finden. Ein ganz besonderer Roadtrip.






Ich habe es ja immer noch nicht geschafft, ein Buch von Bettina Belitz zu lesen. Damit soll jetzt aber endlich Schluss sein. Zwar hab ich die "Diamantkrieger-Saga" komplett hier, aber das sag ich mal keinem. Auf "Mein Date mit den Sternen" freue ich mich zumindest sehr und das Cover ist genau nach meinem Geschmack. Ich freu mich.

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Joss und Maks halten sich gegegnseitig die fiesen Jungs vom Leib, was auch ziemlich gut funktioniert. Bald jedoch verändert sich Maks und Joss sieht ihn mit anderen Augen. Als dann plötzlich ein mysteriöses Mädchen auftaucht und die drei einen wichtigen Auftrag erhalten, geht der Spaß erst richtig los.

Dieses Buch wollte ich euch eigentlich schon im letzten Neuzugängepost zeigen, aber das wäre sonst zu viel des guten geworden. Mich hat es gleich angesprochen, weil sich die Autorin hier mit Voodoo beschäftigt, was ja ein Thema ist, was nicht unbedingt in jedem Jugendbuch zu finden ist. Mal sehen, wie es wird.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Dawn ist eine Voodoo-Hexe. Dazu kommt, dass eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt befällt und Dawn sich mit Loas - Voodoo Geistwesen - herumschlagen und einen Kampf besiegen muss in dem es nicht nur um ihr Leben geht.





Da ich bislang noch nichts von Adriana Popescu gelesen habe, und dies schleunigst nachholen wollte, durfte dieses Schätzchen bei mir einziehen. Mittlerweile hab ich dieses Buch sogar schon gelesen und kann sagen, dass ich es jedem ans Herz legen kann. Ein wirklich sehr berührendes Buch mit toll ausgearbeiteten Figuren. Meine Rezi folgt dazu bald.

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Eine Geschichte von Tim, Sarah, Bastian und Fritzi, die einen gemeinsamen Sommer verbringen. Allerdings ist er mit einem typischen Sommer nicht zu vergleichen, denn jeder schleppt sein eigenes Päckchen mit sich herum. Ein Buch über Geheimnisse, Freundschaft und die erste Liebe.
Und zu guter Letzt ein Buch, worauf ich mich wahnsinnig gefreut hab. Ich fand den ersten Teil schon genial, und der zweite steht seinem Vorgänger in nichts nach. Nach anfänglicher Problemchen, konnte mich Neal Shusterman völlig für sich gewinnen. Meine Rezi dazu ist schon online, wer mag ;)

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Citra hat es geschafft. Sie wurde im Scythetum aufgenommen, aber nicht alle begrüßen dies. Denn ein Anschlag auf Scythe Anastasia und ihrer Mentorin Scythe Curie ist geplant. Intrigen, Machtkämpfe und Wendungen. Eine spannende Fortsetzung über die Hüter des Todes.  






Nun, kennt ihr eines dieser genannten Bücher? Habt ihr sogar schon eins davon gelesen? Ich freue mich auf euren Austausch :)

Bis dahin, alles Liebe,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Cata!

    Das sind wirklich tolle Neuzugänge! Irgendwie komme ich immer genau richtig zum neuen Lesestoff auf deinen Blog. *lach* Das ist richtig gefährlich für meine Wunschliste fürchte ich. ;) "Teenie Voodoo Queen" möchte ich auch lesen und die Scythe Reihe plane ich demnächst schon zu beginnen. Ein Glück bin ich nämlich schon in Besitz von Band 1. "Mein Sommer auf dem Mond" klingt auch richtig gut...das muss ich mir gleich genauer ansehen. Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Lesen meine Liebe! :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nina,

      yeah, dann kommst du mich immer zur richtigen Zeit besuchen :D So muss das sein, zwar freut sich deine Wuli dann nicht, aber das müssen wir ja keinem verraten ;) Auf "Teenie Voodoo Queen" freue ich mich auch schon sehr und vielleicht schaffe ich das Buch noch im April. Ist jedenfalls geplant. Die "Scythe" Bücher musst du unbedingt lesen, sie gefallen dir ganz sicher. "Mein Sommer auf den Mond" gefällt dir sicher auch sehr gut, eine sehr schöne Geschichte :)

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Caterina <3,

    über das "Mädchen in Scherben" haben wir uns ja schon unterhalten und ich bin noch immer unschlüssig, ob ich es lesen soll. Auf die "Sockenfresser" & "Scythe 2" freue ich mich schon mega.

    Ebenso bin ich auf deine Meinung zu Adriana´s Buch gespannt. Da fällt mir ein, dass wir darüber noch gar nicht gequatscht haben :)

    Bettina´s Buch sieht richtig schön aus und hier freue ich mich ebenfalls auf deine Meinung. Von Nina McKay habe ich noch immer kein Buch gelesen und das, obwohl ich mittlerweile 2 Bücher von ihrer auf dem SUB habe *grr* Mir fehlt eindeutig die Zeit, um all die Bücher zu lesen *lach*

    Liebe Grüße, drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein lieber Uwe <3,

      deine Skepsis zu "Mädchen in Scherben" kann ich ganz ehrlich verstehen, wobei ich fast denke, dass dir das gefallen könnte. Für mich war es ja an manchen Stellen echt zu krass. Definitiv nichts für zartbesaitete.

      Haben wir nicht? Dann müssen wir das mal schleunigst nachholen ;)

      Auf Bettinas Buch freue ich mich auch schon sehr und ich bin gespannt, ob sie mich überzeugen kannt. Habe ja, wie du ja weißt, noch nichts von ihr gelesen. Du hast schon 2 Bücher von Nina McKay auf dem SuB? Welche denn? (die fehlende Zeit ist ein absoluter Feind des SuBs :D)

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...