[Monatsrückblick] 4. Bloggeburtstag, letzte Sommerferien und noch mehr gelesene Bücher

Hallo meine liebsten Leser,

und schon wieder sitze ich hier und schreibe einen Monatsrückblick. Mittlerweile habe ich das Gefühl, als würde ich diese Beiträge wöchentlich schreiben. Die Zeit rast nur so und ich genieße gerade den letzten Sommerferientag meiner aller letzten Sommerferien. Merkwürdig, wie das klingt, aber es ist wirklich so. Bevor ich mich beschwere, dass die Zeit rennt, schauen wir gemeinsam auf meine letzten vier Wochen. Los gehts!

Neue Bücher sind eingetrudelt

Hallo meine liebsten Leser,

der letzte Neuzugängepost ist noch gar nicht mal so lange her und schon sitze ich hier und schreibe einen neuen Beitrag. Übrigens, danke dass ihr so zahlreich an meinem Gewinnspiel teilnehmt <3 Und die lieben Glückwünsche zum 4. Bloggeburtstag! Das freut mich wirklich sehr :) 

Aber nun zum eigentlichen Thema. Innerhalb einer Woche sind bei mir 4 Bücher eingetrudelt. Vor dem Urlaub erreicht mich ein weiteres und hier sind sie :)

Ihr seht hier an dieser Stelle nur 4 Bücher. Das hat den einfachen Grund, weil das 5. Buch genau dann ankam, als ich mit allen Bildern fertig war. Dann hatte ich nicht mehr die Lust, alles noch mal zu arrangieren :D So früh hatte ich damit nämlich nicht gerechnet, wobei eigentlich hatte ich gar nicht wirklich damit gerechnet ;)

Über dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, als es gestern ankam. Vom Autor hatte ich bislang noch nichts gehört, geschweige denn gelesen. Umso gespannter bin ich auf dieses kleine Büchlein. 
Als mir das Buch genauer vorgestellt wurde, war meine Interesse sofort da. Und der Titel klingt wirklich süß, oder?
Susanna Ernst gehört, seit dem ich ihren Roman "Das Leben in meinem Sinn" gelesen habe, zu meinen Lieblingen. Sie schreibt so wunderschön und das war auch der Grund warum ich von Anfang an ihre zukünftigen Werke lesen wollte. Und nun besitze ich ihren neusten Roman.

Das Buch ist eigentlich hellblau und nicht so intensiv. Aber irgendwie ist es nicht so auf dem Foto ;).
Ursula Poznanski ist im Bereich Thriller meine Lieblingsautorin. Mit diesem Buch begann meine "Ursula-Karriere". Dieses Buch macht ebenso süchtig wie das Spiel worum es geht. Und endlich ist es mein! Auf "Tauschbücher" ergattert. Gerade als wir in den Urlaub fahren wollten, klingelte die Postfrau. Nun habe ich fast alle Bücher von ihr und noch nicht mal die Hälfte gelesen :D
Aus dem Hause Fabulus habe ich schon einige Bücher gelesen. Viele haben mir bisher nur mäßig gefallen. Aber irgendetwas sagt mir, dass es hier vielleicht nicht der Fall sein könnte. Toll finde ich ja an diesem Verlag, dass alle Bücher einen farbigen Buchschnitt haben. Das sieht wirklich klasse aus. Der Autor dieses Buches ist gerade einmal 16 Jahre alt, aber die Geschichte klingt echt interessant. Mal schauen ob mich das Buch aus dem Bereich High Fantasy begeistern kann. Ich bin sehr gespannt.
Darüber habe ich mich richtig gefreut. Und es ist genau das Buch, was vorhin erst ankam, als ich mit diesem Beitrag beginnen wollte. Sieht es nicht cool aus? Selbst ohne Schutzumschlag sieht es toll aus. Cecelia Ahern ist natürlich für ihre ganzen Liebesromane bekannt, z. B. "P. S. ich liebe dich". Aber ich finde es wirklich genial, dass sie sich mal an ein ganz neues, für sie untypisches Genre gewagt hat. Ich bin wirklich sehr gespannt. Die Rezi wird dazu aber erst Ende September online kommen, da eine Sperrfrist vorliegt.








Ich freue mich wirklich sehr über jedes einzelne Buch und bin wahnsinnig gespannt, wie mir die einzelnen Bücher gefallen werden. 

Das wars von meiner Seite. Lasst es euch gutgehen und bis bald!
Eure Caterina

[Aktion] Top Ten Thursday #7

Hallo meine lieben Leser,


Heute ist wieder Donnerstag. Das bedeutet, dass die Aktion "Top Ten Thursday" wieder stattfindet. Dieses Mal bin ich auch endlich wieder dabei. Nachdem ich so lange ausgesetzt habe, werde ich mich der heutigen Aufgabe stellen. Wer mehr über diese Aktion erfahren will, kann gerne bei Steffi von ~Steffis Bücher Bloggeria~ vorbeischauen.

Die heutige Aufgabe lautet: 10 Bücher einer Reihe, wo du dir unsicher bist, ob du sie noch lesen/beginnen solltest

Die 16-jährige Gemma liebt das Meer. Und sie liebt ihren besten Freund Alex. Der Sommer verspricht perfekt zu werden – bis die geheimnisvollen Mädchen Penn, Lexi und Thea auftauchen und Gemma in ihren Bann ziehen. Nach einer gemeinsamen Partynacht fühlt Gemma sich wie ausgewechselt: stärker, schneller und schöner als je zuvor. Was ist passiert? Als sie die Wahrheit erfährt, ist es bereits zu spät: Die verführerische Welt der Sirenen lockt Gemma unaufhaltsam in die tödlichen Tiefen des Meeres ...

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen. Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie … 

Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?
Es sollte eine besondere Nacht werden, doch überraschend stirbt Logan, Auras große Liebe. Unvorstellbar scheint ein Leben ohne ihn, da kehrt ihr attraktiver Freund wieder – körperlos, violett leuchtend und doch … so wirklich. Seit dem sogenannten Shift sind alle danach geborenen in der Lage, Tote zu sehen. Aura, deren lästige Aufgabe es ist, Geistern den Übergang zu ermöglichen, versucht mithilfe von Zach, dem Neuen an ihrer Schule, hinter das Geheimnis des Shifts zu kommen. Doch das hieße auch Abschied zu nehmen von Logan. Nur … je näher sie Zach kommt, desto größer werden ihre Zweifel. Ist es richtig, einen Geist zu lieben?

Nur dem äußeren Anschein nach ist Andrew Wiggin, genannt Ender, ein ganz normaler Junge. Tatsächlich hat man ihn dazu auserwählt, zu einem militärischen Genie zu werden, das die Welt braucht, um einen übermächtigen Feind zu besiegen. Aber Enders Geschichte verläuft anders, als es die Militärs geplant haben. Völlig anders … 
Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?

Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …

Als Alex am Ufer der Themse einen silbernen Armreif findet und ihn arglos über ihr Handgelenk streift, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst. Es kann nur eine Täuschung sein, dass der blaue Schmuckstein sich hin und wieder zu verdunkeln scheint. Doch dann sieht sie plötzlich diesen Jungen vor sich: mit traurigen blauen Augen und atemberaubend schön. Bald taucht er immer öfter in ihrer Gegenwart auf, und sie stellt fest, dass sie die Einzige ist, die ihn sehen kann. Und dass ihre Hand beim Versuch, ihn zu berühren, ins Leere greift. Wer ist dieser Junge? Ist es wirklich klug, sich in ihn zu verlieben? Doch Alex hat keine Wahl mehr, ihr Herz hat sich längst entschieden. Für Callum. Und er sich für sie. Oder?
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das waren die Bücher, bei denen ich noch ziemlich zwiegespalten bin, ob ich die Reihe beginne oder nicht. Zwar stehen sie alle auf meiner WuLi, aber ich bin mir trotzdem nicht so sicher :/

Wie sieht es bei euch aus? Ich bin gespannt.

Alles Liebe,
Eure Caterina

Rezension: Schweigen ist Goldfisch von Annabel Pitcher



   Infos zum Buch

   Titel: Schweigen ist Goldfisch
   Autor: Annabel Pitcher
   Übersetzer: Susanne Hornfeck
   Verlag: Fischer Verlag
   Seitenanzahl: 464
   Reihe: Einzelband
   ISBN: 978-3-7373-5375-5
   Preis: 16,99€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  


Inhalt

Tess hatte nie das Gefühl, wirklich dazuzugehören. Als sie eines Nachts am Computer ihres Vaters die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt – nämlich dass er eben nicht ihr Vater ist – weiß sie auch, warum das so ist. Sie ist Pluto, aber ihre Eltern wollten einen Mars. Oder wenigstens eine Venus.

Was soll Tess dazu noch sagen? Ihr fehlen die Worte. Und so schweigt sie. Schweigend sucht sie ihren richtigen Vater. Schweigend unterhält sie sich mit ihrem Plastikgoldfisch, Mister Goldfisch. Schweigend verliert sie ihre beste Freundin und findet einen neuen Seelenverwandten. Und sie gewinnt die allerwichtigste Erkenntnis überhaupt: nämlich, dass Schweigen Macht verleiht – aber Reden noch viel mehr.

[Aktion] Mehr Aufmerksamkeit für... #3

Hallo meine lieben Leser,

nach längerer Pause nehme ich wieder an der Aktion "Mehr Aufmerksamkeit für..." von Vanessa (Glitzerfees Buchtempel) teil. Alle 14 Tage kann jeder ein Buch genauer vorstellen, welches seiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit hat aber mehr verdient. Damit das Buch in der Menge nicht untergeht, rief Vanessa diese Aktion ins Leben. 
Heute habe ich ein Buch für Euch über den Wert der Familie. Viel Spaß!


Kleine aber feine Neuzugänge...

Hallöchen meine liebsten Leser <3

Sommer! Endlich, und damit auch meine letzten Sommerferien. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Meine Ferien genieße ich in vollen Zügen und natürlich auch mit vielen Büchern. In der letzten Zeit habe ich so viel gelesen, wie lange nicht mehr. Und das wird auch so bleiben. Denn es erreichten mich wieder ein paar neue Bücher, die ich euch nicht vorenthalten will.

Rezension: Die Seiten der Welt 3 - Blutbuch von Kai Meyer


         Titel: Die Seiten der Welt - Blutbuch
         Autor: Kai Meyer
         Altersempfehlung: ab 13 Jahren
         Übersetzer: -
         Seitenanzahl: 528
         Reihe: 3/3
         Preis: 19,99 € [D]
         ISBN: 978-3-8414-0226-4
         Verlag: Fischer Verlage

 

 

 

Hierbei handelt es sich um einen Trilogieabschluss


Inhalt


„Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. Furia, du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
„Ich“, sagte sie.

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...